Frühkritik: Berlinische Galerie: Eduardo Paolozzi - Lots of pictures - Lots of Fun | Audio der Sendung vom 10.02.2018 08:10 Uhr (10.2.18)

Eduardo Paolozzi: Pop Art Redefined (Lots of Pictures - Lots of Fun), 1971; © Trustees of the Paolozzi Foundation, Licensed by/VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Quelle: Berlinische Galerie

Frühkritik

FRÜHKRITIK

Berlinische Galerie: Eduardo Paolozzi - Lots of pictures - Lots of Fun

Sa 10.02.18 08:10 | 04:50 min | Bis 11.02.19 | kulturradio

Er bahnte der britischen Pop Art den Weg, der Bildhauer und Grafiker Eduardo Paolozzi (1924‒2005). In der Ausstellung "Lots of Pictures - Lots of Fun" zeigt die Berlinische Galerie experimentelle Werke des Künstlers aus den 1940er bis 1970er und bezieht dabei den prägenden Berlin-Aufenthalt 1974/75 mit ein. Silke Hennig hat die Schau gesehen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: