Nahaufnahme: Malaria: Venezuela am Abgrund | Audio der Sendung vom 23.11.2017 09:45 Uhr (23.11.17)

Kinder und Erwachsene in Caracas am 17.11.17 (Bild: Alvaro Fuente/imago), Quelle: Alvaro Fuente/imago

Nahaufnahme

Nahaufnahme, 23.11.2017

Malaria: Venezuela am Abgrund

Do 23.11.17 09:45 | 04:46 min | Bis 23.11.21 | Inforadio

In Venezuela ist das renommierte Tropeninstitut schon mehr als 50 Mal überfallen worden - wichtige Forschungsergebnisse verschwanden, genauso wie zehntausende Krankenakten. Die Angriffe sind politisch motiviert, meint Institutsleiter Oscar Noya. Er spricht offen über die Malariaepidemie in Venezuela, anderthalb Millionen Fälle könnten es in diesem Jahr werden. Schuld sei die Wirtschaftskrise. Viele sterben an Malaria, vor allem Schwangere, weil es keine Medikamente gibt. Unsere Korrespondentin Anne-Katrin Mellmann berichtet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: