Nahaufnahme: Ohne Versöhnungswillen: Hamas und Fatah im Gazastreifen | Audio der Sendung vom 15.01.2018 09:45 Uhr (15.1.18)

Ein palästinensisches Kind sitzt in einem Trümmer-Betonblock am Strand von Gaza Stadt/Gazastreifen, 13. Januar 2018, Quelle: imago/ZUMA Press/Majdi Fathi

Nahaufnahme

Nahaufnahme, 15.01.2018

Ohne Versöhnungswillen: Hamas und Fatah im Gazastreifen

Mo 15.01.18 09:45 | 06:29 min | Bis 15.01.22 | Inforadio

Die Menschen im Gaza-Streifen leiden doppelt: zum einen, weil Israel und Ägypten die Zugänge nach dem Sieg der radikalislamischen Hamas dort weitgehend abgeriegelt haben. Und zum anderen, weil der erbitterte Streit im Palästinenserlager zwischen Hamas und der gemäßigten Fatah in Ramallah den schmalen Küstenstreifen zusätzlich heruntergewirtschaftet hat. ARD-Korrespondent Tim Aßmann berichtet über die Lage in der Region.

Darstellung: