HEIMATJOURNAL: Carla Kniestedt auf Entdeckungsreise bei der IGA und in Marzahn | Video der Sendung vom 10.06.2017 19:00 Uhr (10.6.17)

Kunst auf der IGA Quelle: rbb, Quelle: rbb

HEIMATJOURNAL

Berlin - Marzahn

Carla Kniestedt auf Entdeckungsreise bei der IGA und in Marzahn

Sa 10.06.17 19:00 | 27:10 min | Bis 10.06.18

Das internationale Marzahn +++ Der Englische Garten +++ Kunst und Kultur auf der IGA
Sie findet nur alle 10 Jahre statt. "Die Internationale Gartenausstellung" - IGA -präsentiert sich in diesem Jahr im Berliner Bezirk Marzahn - Hellersdorf. Sie hat sozusagen an die bereits seit 1983 existierenden "Gärten der Welt" angedockt, die schon immer viele Besucher angelockt haben. Nun sind noch der große Kienberg, samt Seilbahn und neue erschlossene Flächen an der Grenze zum Wuhletal und den Kleingärten hinzugekommen. Nach der IGA wird dieses Gelände ein neuer großer Volkspark sein. Die IGA ist also kein UFO im Bezirk, das mal kurz landet, sondern hinterlässt Spuren. Sie fügt sich in den Bezirk gut ein, der bereits jetzt der drittgrünste in Berlin ist.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: