rbb PRAXIS: Risiko Tattoo - Krebsfrüherkennung erschwert | Video der Sendung vom 27.09.2017 20:15 Uhr (27.9.17)

Tätowierter Arm eines Mannes © imago/NBL Bildarchiv, Quelle: imago/NBL Bildarchiv

rbb PRAXIS

Risiko Tattoo - Krebsfrüherkennung erschwert

Mi 27.09.17 20:15 | 03:20 min | Bis 27.09.18

Rund acht Millionen Deutsche tragen gestochene Bilder auf der Haut. Hautärzte sind von diesem Trend nicht begeistert. Denn verdächtige Leberflecke oder gar Hautkrebs gehen in den Farben der Tattoos unter und lassen sich nicht immer rechtzeitig erkennen. Experten warnen deshalb davor, Leberflecke zu überstechen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: