Geschichte: Preisverdächtig: Geschichtsbücher auf der Buchmesse | Audio der Sendung vom 16.03.2019 13:44 Uhr (16.3.19)

Leipzig, 14.03.2019: Ein Mann beklebt Stufe für Stufe einer Treppe mit dem Logo der Leipziger Buchmesse in der Glashalle der Leipziger Messe (Bild: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa), Quelle: Jan Woitas/dpa-Zentralbild

Geschichte

Geschichte, 16.03.2019

Preisverdächtig: Geschichtsbücher auf der Buchmesse

Sa 16.03.19 13:44 | 14:45 min | Bis 30.06.19 | Inforadio

Am Donnerstag werden auf der Leipziger Buchmesse die Preise vergeben. Inforadio-Geschichtsredakteur Harald Asel stellt die fünf Nominierten in der Kategorie Sachbuch/Essayistik vor, die sich unter anderem mit Leonardo da Vincis Verhältnis zu den Frauen und den Ängsten der Deutschen beschäftigen. Weitere Themen der Sendung sind die Zerschlagung der Tschechoslowakei vor 80 Jahren und - ein Dauerthema des Jahres -  die Geschichte des Bauhauses und seines Gründers, Walter Gropius.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: