Geschichte: UNESCO-Welterbe: Göbekli Tepe und der Naumburger Dom | Audio der Sendung vom 07.07.2018 13:44 Uhr (7.7.18)

Naumburger Domfiguren Ekkehard und Uta, Quelle: imago/Werner Otto

Geschichte

Geschichte, 07.07.2018

UNESCO-Welterbe: Göbekli Tepe und der Naumburger Dom

Sa 07.07.18 13:44 | 14:44 min | Bis 07.09.18 | Inforadio

Nun hat er es also doch geschafft: Der Naumburger Dom ist Welterbe der UNESCO geworden. Vergangene Woche wurden bei der 42. Sitzung des Komitees in Manama, Bahrain von 28 nominierten Stätten 19 in die Liste aufgenommen. Allerdings kritisiert der Verein World Heritage Watch, dass die Politisierung des Komitees eine neue Qualität erreicht habe, ökonomische und geopolitische Interessen immer häufiger die Entscheidungen beherrschten. Zu den eher unumstrittenen Neuaufnahmen zählt sicherlich auch Göbekli Tepe. Mehr dazu von Harald Asel.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: