Wie Brigitte Glasers "Rheinblick" Geschichte lebendig macht | Audio der Sendung vom 23.02.2019 13:44 Uhr (23.2.19)

Bonn, 13.12.1972: Henri Nannen, Bundeskanzler Willy Brandt und Heinz Kühn im Gespräch (Bild: imago/Sven Simon), Quelle: imago/Sven Simon

Geschichte

Geschichte, 23.02.2019

Wie Brigitte Glasers "Rheinblick" Geschichte lebendig macht

Sa 23.02.19 13:44 | 14:45 min | Bis 23.04.19 | Inforadio

Im November 1972 gewinnt SPD-Politiker Willy Brandt sensationell die vorgezogene Bundestagswahl - und verliert gleichzeitig seine Stimme. Dieser Kontrast habe sie interessiert, sagt Schriftstellerin Brigitte Glaser im Gespräch mit Inforadio-Redakteur Harald Asel über ihren neuen Roman "Rheinblick". Außerdem in der Sendung: Wie bereitet sich das Beethoven-Haus in Bonn auf das Jubiläumsjahr vor? 2020 wäre Beethoven nämlich 150 Jahre alt geworden. 

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: