Standard Seitenüberschrift

Detail der "Marxismus Kapellle" von Koldovskiye Khudozhniki in der Ausstellung "Karl Marx Forever?", St. Petersburg 2018; © dpa/Alexander Demianchuk, Quelle: dpa/Alexander Demianchuk

Gott und die Welt

Karl Marx - ein Prediger?

So 28.10.18 09:04 | 25:52 min | kulturradio

Vor 200 Jahren wurde Karl Marx als Sohn eines Rabbiners und einer tiefgläubigen jüdischen Mutter geboren. Hat seine religiöse Sozialisation, die ihm über Generationen quasi in den Genen steckte, ihn zu einem atheistischen Prediger werden lassen, dessen globale Wirkung vielleicht auch darin lag, dass er religiöse Sehnsüchte säkularisierte?

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: