Hundert Sekunden Leben: Mit der Mauer in die Büsche schlagen | Audio der Sendung vom 15.08.2018 08:05 Uhr (15.8.18)

Berlin: Ein Teil der sogenannten Vorfeldsicherungs-Mauer ist in der Nähe des damaligen Grenzübergangs Chausseestraße von etwa 1985 zu sehen. Vergleichbare Teile stehen demnach an der Bernauer Straße und Gartenstraße., Quelle: dpa

Hundert Sekunden Leben

100 Sekunden, 15.08.2018

Mit der Mauer in die Büsche schlagen

Mi 15.08.18 08:05 | 01:51 min | Bis 15.10.18 | Inforadio

Fast 30 Jahre lag sie verborgen im Buschwerk, bis Spaziergänger sie zufällig entdeckten: die Berliner Mauer. Genauer gesagt: ein 20 Meter langer Betonstreifen, vis-a-vis des Bundesnachrichtendienstes. Kolumnist Thomas Hollmann wird ganz wehmütig anlässlich des Überraschungsfundes.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: