Interviews: Dehoga befürchtet "politische Instrumentalisierung" | Audio der Sendung vom 15.05.2019 09:05 Uhr (15.5.19)

Eine Auszubildende zur Köchin arbeitet in der Küche eines Restaurants, Quelle: dpa

Interviews

Mittwoch, 15. Mai 2019

Dehoga befürchtet "politische Instrumentalisierung"

Mi 15.05.19 09:05 | 05:27 min | Bis 15.05.20 | Inforadio

Die Bundesregierung will am Mittwoch einen gesetzlichen Mindestlohn für Auszubildende auf den Weg bringen - so soll zum Beispiel ab 2020 jeder Azubi im ersten Ausbildungsjahr mindestens 515 Euro im Monat erhalten. Kritiker sehen darin Probleme für kleinere Unternehmen. Ingrid Hartges vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband sieht die Hürden vor allem im politischen Bereich.  

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: