Interviews: Hardt (CDU): "Wir dürfen das Atom-Abkommen nicht über Bord werfen" | Audio der Sendung vom 14.02.2019 07:05 Uhr (14.2.19)

Fahnen von Polen und den USA stehen bei einer von den USA ausgerichtete Konferenz zur Zunkunft im Nahen Osten (Bild: dpa/AP), Quelle: dpa/AP

Interviews

Donnerstag, 14. Februar 2019

Hardt (CDU): "Wir dürfen das Atom-Abkommen nicht über Bord werfen"

Do 14.02.19 07:05 | 05:45 min | Bis 14.02.20 | Inforadio

Polens nationalkonservative Regierung und US-Präsident Trump üben den Schulterschluss - wie eng das bilaterale Verhältnis ist, beweist die Nahost-Konferenz, die am Mittwochabend in Warschau begonnen hat. Viele sehen in dem Treffen einen "Anti-Iran-Gipfel". Der CDU-Außenexperte Jürgen Hardt hofft im Inforadio darauf, dass sich die Europäer nicht von den USA beirren lassen und am Atom-Abkommen mit dem Iran festhalten.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: