Interviews: Hilfe für die "vergessenen Kinder" | Audio der Sendung vom 11.02.2019 09:25 Uhr (11.2.19)

SYMBOLBILD: Silhouette einer jungen Frau, die aus einer Weinflasche trinkt, Quelle: imago/blickwinkel/McPHOTO/M. Begsteiger

Interviews

Montag, 11. Februar 2019

Hilfe für die "vergessenen Kinder"

Mo 11.02.19 09:25 | 05:08 min | Bis 11.02.20 | Inforadio

Wie kann man Kindern aus Suchtfamilien helfen? Wenn die Mutter beispielsweise trinkt oder der Vater dauernd auf Drogen ist. Die Kinder leiden darunter, schämen sich, versuchen, die Fassade nach außen zu wahren. Sie sind oft mit dem Alltag überfordert, den sie organisieren müssen, weil die Eltern es nicht schaffen. Diesen vergessenen Kindern zu helfen, hat sich der Verein NACOA zur Aufgabe gemacht. Wie das passiert, erklärte Mitgründer Henning Mielke im Inforadio-Interview.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: