Interviews: Sein Schicksal bleibt in der Schwebe | Audio der Sendung vom 07.12.2018 12:25 Uhr (7.12.18)

Julian Assange am 19. Mai 2017 in der ecuadorianischen Botschaft in London (Bild: imago/Matrix), Quelle: imago/Matrix

Interviews

Freitag, 07. Dezember 2018

Sein Schicksal bleibt in der Schwebe

Fr 07.12.18 12:25 | 04:25 min | Bis 07.12.19 | Inforadio

Seit nunmehr sechs Jahren sitzt Wikileaks-Gründer Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London fest. Nach dem Willen des Botschafters sind inzwischen alle Voraussetzungen geschaffen, damit Assange ohne Gefahr für Leib und Leben das Haus verlassen kann. "Der Botschafter sagt, ihm sei von britischer Seite versichert worden, dass Assange nicht an ein Land ausgeliefert wird, in dem ihm die Todesstrafe drohen könnte,"  berichtet London-Korrespondent Thomas Spickhofen.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: