Kultur: Der neue Roman "Neujahr" von Juli Zeh | Audio der Sendung vom 11.09.2018 06:55 Uhr (11.9.18)

Juli Zeh auf Lanzarote (Bild: Peter von Felbert), Quelle: Peter von Felbert/Luchterhand Literaturverlag

Kultur

Kultur, 11.09.2018

Der neue Roman "Neujahr" von Juli Zeh

Di 11.09.18 06:55 | 02:55 min | Bis 11.09.19 | Inforadio

Sie gilt als moralisches Gewissen unserer Wohlstandsgesellschaft: Juli Zeh. Mit "Unterleuten" wurde die 44-Jährige zur Bestsellerautorin. Am Dienstagabend stellt sie beim 18. Internationalen Literaturfestival Berlin ihren neuen Roman "Neujahr" vor. Erzählt wird die Geschichte eines überforderten Familienvaters, den ein traumatisches Kindheitserlebnis auf Lanzarote einst aus der Bahn warf. Ute Büsing hat das Buch gelesen.
 

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: