Kultur: "Di jiu tian chang": Herb und ohne Schnickschnack | Audio der Sendung vom 14.02.2019 18:34 Uhr (14.2.19)

Szenenbild aus "Di jiu tian chang" von Wang Xiaoshuai (Quelle: Berlinale/Li Tienan/Dongchun Films ), Quelle: Berlinale/Li Tienan/Dongchun Films

Kultur

Kultur, 14.02.2019

"Di jiu tian chang": Herb und ohne Schnickschnack

Do 14.02.19 18:34 | 04:54 min | Bis 14.02.20 | Inforadio

Der letzte Beitrag, der ins Rennen um die Bären geht, ist "Di jiu tian chang" von Wang Xiaoshuai. Eine behührende Familientragödie, die goße politische Themen, wie die Ein-Kind-Politik, ins Private herunterbicht. Kulturreporter Harald Asel berichtet.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: