Kultur: Mit "Salomé" gegen Bodyshaming und Rollenklischees | Audio der Sendung vom 03.12.2018 07:55 Uhr (3.12.18)

Plakatmotiv zu "Salomé" im Maxim Gorki - Theater Berlin, Quelle: Gorki-Theater/Rotthoff

Kultur

Kultur, 03.12.2018

Mit "Salomé" gegen Bodyshaming und Rollenklischees

Mo 03.12.18 07:55 | 02:46 min | Bis 03.12.19 | Inforadio

Salome - das ist das Drama um die Prinzessin, die Johannes den Täufer köpfen lässt, weil der sie nicht lieben will. Als Oper sieht man das recht oft. Auf der Theaterbühne ist der Einakter von Oscar Wilde nur selten zu sehen. Am Sonntagabend aber war es am Berliner Maxim-Gorki-Theater soweit - in einer neuen Fassung. Inforadio-Kulturreporterin Nadine Kreuzahler war dabei.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: