Kultur: Robert Menasse erhält Zuckmayer-Medaille | Audio der Sendung vom 08.01.2019 11:55 Uhr (8.1.19)

Menasse, österreichischer Autor, aufgenommen am Rande der Verleihung des Deutschen Buchpreises 2017 © dpa/Arne Dedert, Quelle: dpa/Arne Dedert

Kultur

Kultur, 08.01.2019

Robert Menasse erhält Zuckmayer-Medaille

Di 08.01.19 11:55 | 02:53 min | Bis 08.01.20 | Inforadio

Wie weit darf das Spiel mit Fakten und Fiktion gehen? Darf es überhaupt noch gespielt werden in Zeiten von Fake-News-Debatten? Das sind Fragen, die der Fall Robert Menasse aufwirft. Der österreichische Schriftsteller hatte dem ehemaligen EU-Politiker Walter Hallstein in fiktionalen und nicht-fiktionalen Texten falsche Zitate in den Mund gelegt. Trotzdem hält die Rheinland-Pfälzische Staatskanzlei jetzt daran fest, Menasse die renommierte Carl-Zuckmayer-Medaille zu verleihen. ARD-Reporterin Leonie Berger hat die Hintergründe.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: