Märkische Wandlungen: Praktische Gedächtnisstütze für unterwegs: Theodor Fontanes Notizbücher | Audio der Sendung vom 16.04.2019 22:04 Uhr (16.4.19)

Theodor Fontane: Notizbuch A1, 1864: "Sommerreise durchs Ruppinsche", Buchdeckel und 1. Seite; Digitalisat: Dr. Gabriele Radecke/Georg-August-Universität Göttingen (CC-BY-NC-ND-4.0), Quelle: Dr. Gabriele Radecke/Georg-August-Universität Göttingen (CC-BY-NC-ND-4.0)

Märkische Wandlungen

Praktische Gedächtnisstütze für unterwegs: Theodor Fontanes Notizbücher

Di 16.04.19 22:04 | 55:41 min | Bis 16.04.20 | rbbKultur

Thema in den Märkischen Wandlungen sind heute die Notizbücher Theodor Fontanes. Unter Glas sind einige Exemplare derzeit in der großen Leitausstellung zum Autor Fontane im Museum Neuruppin zu sehen. Der Dichter hat zwischen zwei Heftdeckeln Gedichtentwürfe, Briefkonzepte, To-do-Listen und vor allem Reiseeindrücke festgehalten. Die Fontane-Arbeitsstelle an der Universität Göttingen hat in langjähriger Arbeit ein Drittel der Notizbücher im Internet publiziert und will bis Ende des Jahres alle verfügbar machen. Eine Sendung von Dunja Welke.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: