Nahaufnahme: Die schlimmste Wasserkrise in der Geschichte Indiens | Audio der Sendung vom 27.06.2018 09:45 Uhr (27.6.18)

Frauen stehen Schlange an einem Wassertanker, Quelle: imago/Hindustan Times

Nahaufnahme

Nahaufnahme, 27.06.2018

Die schlimmste Wasserkrise in der Geschichte Indiens

Mi 27.06.18 09:45 | 06:29 min | Bis 27.06.22 | Inforadio

In Indien leiden mehr als 600 Millionen Menschen (etwa die Hälfte der Bevölkerung) unter extremer Wasserknappheit. Laut Regierungsbericht haben schon in zwei Jahren mehr als 20 Großstädte kein Grundwasser mehr zur Verfügung. Im Jahr 2030 werde der Wasserbedarf in Indien doppelt so groß sein, wie die vorhandenen Ressourcen. Korrespondent Bernd Musch-Borowska berichtet aus einem Stadtteil in Delhi, der nicht an die Wasserversorung angeschlossen ist.

Darstellung: