Nahaufnahme: Kenia: Kampf gegen Cybermobbing oder Zensur? | Audio der Sendung vom 25.06.2018 09:45 Uhr (25.6.18)

SYMBOLBILD: Ein Massai in Kenia mit einem Mobiltelefon, AD September 2013, Quelle: imago/Nature Picture Library

Nahaufnahme

Nahaufnahme, 25.06.2018

Kenia: Kampf gegen Cybermobbing oder Zensur?

Mo 25.06.18 09:45 | 06:15 min | Bis 25.06.22 | Inforadio

Etwa 39 Millionen Kenianer haben ein Handy und nutzen es ausgiebig, vor allem für Soziale Medien im Internet. Die sind eine dringend benötigte Quelle, aber auch berüchtigt für Hassreden, Fake News und Propaganda - nicht ungefährlich in einem Land mit vielen schwelenden Konflikten. Die Regierung will nun Cyberkriminalität unter Strafe stellen. Regierungskritische Journalisten und Blogger sehen darin einen Maulkorberlass, um kritische Stimmen abzuwürgen. ARD-Korrespondentin Linda Staude berichtet aus Nairobi.

Darstellung: