Nahaufnahme: Schlagkräftige Softpower: Chinas Medienangebot in Afrika | Audio der Sendung vom 29.05.2018 09:45 Uhr (29.5.18)

Mit dem Sender CGTN baut die chinesische Regierung einen Konkurrenz zu internationalen Sendern wie BBC und CNN auf, Quelle: imago/Xinhua

Nahaufnahme

Nahaufnahme, 29.05.2018

Schlagkräftige Softpower: Chinas Medienangebot in Afrika

Di 29.05.18 09:45 | 07:12 min | Bis 29.05.22 | Inforadio

Kein Land engagiert sich so stark, aber auch so aggressiv in Afrika wie China. Der Ansatz ist weniger ein militärischer, als vielmehr ein wirtschaftlicher - und ein medialer: Mit Medien wie "China Daily" und dem neuen Auslandssender CGTN verbreitet China seine Sicht der Welt auf dem Kontinent. Das Ziel: Afrika als attraktives Gegenmodell zu den westlichen Demokratien darzustellen, berichtet unser China-Korrespondent Marcus Pfalzgraf.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: