Nahaufnahme: Sumba - ärmste reiche Insel Indonesiens | Audio der Sendung vom 05.09.2018 09:45 Uhr (5.9.18)

Strand in Sumba, Indonesien, Quelle: imago stock&people

Nahaufnahme

Nahaufnahme, 05.09.2018

Sumba - ärmste reiche Insel Indonesiens

Mi 05.09.18 09:45 | 07:12 min | Bis 05.09.22 | Inforadio

Knapp 18.000 Inseln hat das Archipel Indonesien, und fast jede hat ihren ganz speziellen Charakter. Manche sind bereits bekannte Ferienziele, wie etwa Bali. Das Potential dafür haben aber viele. Sumba zum Beispiel. Hier gibt es Savannen-Landschaften mit Wildpferden, kriegerische Turniere und: das Nihi Sumba, schon zweimal zum besten Hotel der Welt gewählt. Aber das hat sehr wenig mit dem Rest der Insel zu tun. Denn Sumba ist  gleichzeitig eine der ärmsten Inseln Indonesiens. ARD-Korrespondentin Lena Bodewein hat die Insel besucht und dort mit Menschen gesprochen, die das ändern wollen.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: