Standard Seitenüberschrift

kulturradio-Motiv: Frau_Buch; Bild: rbb

Perspektiven

Ein Doppelleben am Rande der Literatur - Zur Poetik von Imre Kertész

Do 27.09.18 22:04 | 55:46 min | kulturradio

Wie man "Leiderfahrung" zu Kultur macht, das hat der ungarische Literaturnobelpreisträger Imre Kertész perfekt umgesetzt. Seine Poetik stand im April 2018 im Mittelpunkt einer dreitägigen Konferenz. Wir dokumentieren den Eröffnungsvortrag des ungarischen Essayisten László F. Földényi und die anschließende Diskussion.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Podcast abonnieren

Sie wollen den Podcast abonnieren? Dann kopieren Sie die folgende Adresse in das entsprechende Feld Ihres Podcatchers.

Für dieses Abonnement entstehen keine zusätzlichen Kosten!

Darstellung: