Reporter: Danske-Geldwäscheskandal erreicht Deutschland | Audio der Sendung vom 10.01.2019 07:10 Uhr (10.1.19)

Eine Niederlassung der Danske Bank in der finnischen Hauptstadt Tallinn (Bild: dpa), Quelle: Lehtikuva

Reporter

Reporter, 10.01.2019

Danske-Geldwäscheskandal erreicht Deutschland

Do 10.01.19 07:10 | 02:58 min | Bis 10.03.19 | Inforadio

Es ist der größte bisher bekannte Geldwäscheskandal: Aus kriminellen Geschäften sind rund 200 Milliarden Euro über eine dänische Bank in Estland geflossen. Ein Teil des Geldes ist offenbar auch in Deutschland gewaschen worden, zeigen Recherchen des rbb, des ARD-Magazins "Kontraste" und der Wochenzeitung "DIE ZEIT". Wie das Ganze funktioniert hat, erklärt rbb-Reporter Martin Adam.  

Darstellung: