Vis a vis: Kay Bourcarde: "Ein ständig steigendes Wachstum ist unrealistisch" | Audio der Sendung vom 27.02.2019 10:45 Uhr (27.2.19)

Symbolbild: Menschenmenge in einer Einkaufsstraße in Köln. (Bild: imago/ Christoph Hardt), Quelle: imago stock&people

Vis a vis

vis a vis, 27.02.2019

Kay Bourcarde: "Ein ständig steigendes Wachstum ist unrealistisch"

Mi 27.02.19 10:45 | 11:42 min | Bis 27.02.20 | Inforadio

Das deutsche Wirtschaftswachstum geht 2019 zurück - da sind sich Bundesregierung und Wirtschaftsinstitute einig. Kein Grund zur Panik, meint Politikwissenschaftler Kay Bourcarde. Er arbeitet im Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz und ist ehrenamtlicher Vorsitzender des Gießener Instituts für Wachstumsstudien. Wirtschaftsredakteur Gerd Dehnel hat mit ihm über die vermeintliche Wirtschaftskrise in Deutschland gesprochen.  

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: