Vis a vis: "Mutters Flucht": Andreas Wunns bewegte Familiengeschichte | Audio der Sendung vom 18.01.2019 10:45 Uhr (18.1.19)

Andreas Wunn und seine Mutter, Quelle: Andreas Wunn

Vis a vis

vis a vis, 18.01.2019

"Mutters Flucht": Andreas Wunns bewegte Familiengeschichte

Fr 18.01.19 10:45 | 11:45 min | Bis 18.01.20 | Inforadio

Andreas Wunn reist mit seiner Mutter noch einmal entlang ihrer Fluchtroute nach dem Zweiten Weltkrieg, bis in das Banat im heutigen Serbien. Dort lebte viele Jahrzehnte eine halbe Million sogenannter Donauschwaben. Nachdem etliche von ihnen mit Nazideutschland sympathisiert hatten, wurden alle nach dem Sieg der roten Armee vertrieben und verfolgt. Der ZDF-Jounalist und -Moderator Andreas Wunn hat aus seiner Familiengeschichte ein Buch gemacht - und Inforadio-Redakteur Christian Wildt war neugierig.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: