Vis a vis: Stumpenhusen: "Beschäftigte wären verdammt gerne stolz auf ihre Leistungen" | Audio der Sendung vom 06.03.2019 10:45 Uhr (6.3.19)

Archiv: Susanne Stumpenhusen auf dem Landesparteitag SPD Berlin im Mai 2014. (Bild: imago), Quelle: imago stock&people

Vis a vis

vis a vis, 06.03.2019

Stumpenhusen: "Beschäftigte wären verdammt gerne stolz auf ihre Leistungen"

Mi 06.03.19 10:45 | 11:24 min | Bis 06.03.20 | Inforadio

Susanne Stumpenhusen stand fast 20 Jahre lang an der Spitze der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di für Berlin und Brandenburg. Mit 63 Jahren wollte sie als Chefin nicht noch einmal zur Wahl antreten. In ihrer Amtszeit hat Stumpenhusen massive  Personalkürzungen im öffentlichen Dienst erleben müssen, die auch zu massiven Serviceeinbußen für die Bürger führten. Inforadio-Reporter Ansgar Hocke traf sie.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: