Vis a vis: Vor 30 Jahren: Die Besetzung des Lenné-Dreiecks | Audio der Sendung vom 25.05.2018 10:45 Uhr (25.5.18)

Archiv: Besetzer des Lenne-Dreiecks fluechten nach Ostberlin (1988), Quelle: imago/Peter Homann

Vis a vis

vis a vis, 25.05.2018

Vor 30 Jahren: Die Besetzung des Lenné-Dreiecks

Fr 25.05.18 10:45 | 11:23 min | Bis 25.05.19 | Inforadio

Das Lenné-Dreieck neben dem Potsdamer Platz war 1988 Schauplatz einer spektakulären Mauergeschichte, als Autonome das Gebiet besetzten und die Westberliner Polizei hilflos zusehen musste - weil das Gebiet offiziell zur DDR gehörte. Polizeihauptkommissar Olaf Heck war damals im Einsatz. Inforadio-Redakteurin Martina Schrey war ebenfalls dort - als Berichterstatterin. Gemeinsam erinnern sie sich und ziehen Parallelen zu heute.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: