Weltsichten: Alexandria - auf der Suche nach der verlorenen Weltstadt | Audio der Sendung vom 17.06.2018 08:24 Uhr (17.6.18)

Überall in der Stadt präsent: Der starke Mann im Staat, Präsident al Sisi, Quelle: ARD/Anna Osius

Weltsichten

Weltsichten, 17.06.2018

Alexandria - auf der Suche nach der verlorenen Weltstadt

So 17.06.18 08:24 | 14:57 min | Bis 17.08.18 | Inforadio

Bis in die 1950er-Jahre war die ägyptische Stadt Alexandria eine mondäne Metropole, das "Paris des Mittelmeeres". Tausende europäische Migranten zog es dorthin. Doch der Glanz der Vergangenheit ist verblasst. Viele der alten Prachtbauten sind renovierungsbedürftig oder werden abgerissen, um Hochhäuser zu bauen. Heute leben in Alexandria fünf Millionen Menschen, mit allen Problemen, die rasantes Bevölkerungswachstum mit sich bringt. Ägyptens schwierige politische und wirtschaftliche Lage trifft auch die zweitgrößte Stadt des Landes. Das hat ARD-Korrespondentin Anna Osius bei ihrem Besuch dort festgestellt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: