Weltsichten: Das globale Huhn - Ghanas Bauern leiden unter Importen | Audio der Sendung vom 16.12.2018 08:44 Uhr (16.12.18)

Geflügelfarm in Ghana (Bild: Alexander Göbel/ARD-Studio Rabat), Quelle: Alexander Göbel/ARD-Studio Rabat

Weltsichten

Weltsichten, 16.12.2018

Das globale Huhn - Ghanas Bauern leiden unter Importen

So 16.12.18 08:44 | 14:52 min | Bis 16.02.19 | Inforadio

Wenn es um Fluchtursachen in Afrika geht, lautet der Vorwurf oft, der Westen überschwemme mit seinen hoch subventionierten Produkten afrikanische Märkte. In Ghana habe billiges Import-Hühnchen dazu gefürt, dass die heimische Branche am Rande des Zusammenbruchs steht, beklagen die Geflügelfarmer. Arbeitsplätze und Perspektiven gehen verloren. Ein Bericht von Alexander Göbel.  

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: