Zwölfzweiundzwanzig: Der Brexit: Ende der britisch-europäischen Partnerschaft? | Audio der Sendung vom 30.03.2019 12:22 Uhr (30.3.19)

Symbolfoto: Die Flaggen von Grossbritannien und der Europaeischen Union nebeneinander (Bild: imago/photothek/Thomas Trutschel), Quelle: imago/photothek/Thomas Trutschel

Zwölfzweiundzwanzig

Zwölfzweiundzwanzig, 30.03.2019

Der Brexit: Ende der britisch-europäischen Partnerschaft?

Sa 30.03.19 12:22 | 36:32 min | Bis 30.03.20 | Inforadio

Egal wann und wie der Brexit kommt: Das Inselreich bleibt Teil des europäischen Kontinents. Schon deshalb, weil seine Geschichte stets vor allem durch die Beziehungen zum übrigen Europa geprägt wurde, sagt der Historiker Brendan Simms. Wie haben "tausend Jahre Konflikt und Kooperation" - so der Untertitel von Simms‘ neuem Buch über die europäisch-britische Geschichte - das Verhältnis geprägt, warum gipfelte die Skepsis gegenüber der EU in einem Austrittsvotum? Sabina Matthay im Gespräch mit Brendan Simms.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: