Zwölfzweiundzwanzig: Deutschland im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen | Audio der Sendung vom 02.03.2019 12:22 Uhr (2.3.19)

Der UN-Sicherheitsrat, hier eine Dringlichkeitssitzung im November 2018, Quelle: imago/Xinhua/Li Muzi

Zwölfzweiundzwanzig

Zwölfzweiundzwanzig, 05.01.2019

Deutschland im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen

Sa 02.03.19 12:22 | 36:21 min | Bis 05.01.20 | Inforadio

Seit dem 1. Januar 2019 hat Deutschland einen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Nur auf Zeit, nämlich für zwei Jahre, doch immerhin führt die Bundesrepublik bis Ende 2020 auch zweimal den Vorsitz des wichtigsten sicherheitspolitischen Gremiums der Welt. Über die Bedeutung des Aufstieges in den Sicherheitsrat spricht Sabina Matthay mit Helmut Volger, dem Koordinator des Forschungskreises Vereinte Nationen.  

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: