Zwölfzweiundzwanzig: Frauen und Geld | Audio der Sendung vom 27.10.2018 12:22 Uhr (27.10.18)

Helma Sick, Quelle: Quirin Leppert

Zwölfzweiundzwanzig

Zwölfzweiundzwanzig, 27.10.2018

Frauen und Geld

Sa 27.10.18 12:22 | 36:26 min | Bis 27.10.19 | Inforadio

Frauen sind noch immer viel stärker von Altersarmut betroffen als Männer. Trotzdem scheuen die meisten offenbar immer noch vor dem Gedanken an Vermögensaufbau zurück. Eine, die seit Jahrzehnten versucht, das zu ändern, ist Helma Sick, Pionierin der Frauenfinanzberatung in Deutschland. Sabina Matthay spricht mit ihr über das weibliche Verhältnis zu Aktien, Renten und Tagesgeld und darüber, warum die Hausfrauenehe keine Lebensversicherung ist.

2 Bewertungen | Bewerten?
2 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: