Zwölfzweiundzwanzig: Svenja Schulze: Verkehrsbereich ist das "absolute Sorgenkind" | Audio der Sendung vom 13.04.2019 12:22 Uhr (13.4.19)

Globus mit weltweitem Verkehr (Bild: imago/Ikon Images), Quelle: imago/Ikon Images

Zwölfzweiundzwanzig

Zwölfzweiundzwanzig, 13.04.2019

Svenja Schulze: Verkehrsbereich ist das "absolute Sorgenkind"

Sa 13.04.19 12:22 | 36:26 min | Bis 13.04.20 | Inforadio

Die Gefahren des Klimawandels sind erkannt: Zerstörerische Hurrikane, sengende Sommerhitze und milde Winter sind die Folgen, zukünftig dürften Wüsten sich ausbreiten, Gletscher schmelzen und Landstriche überflutet werden. Den größten Nachholbedarf sieht Bundesumweltministerin Svenja Schulze beim Klimaschutz im Verkehrsbereich. Mit ihr spricht Sabina Matthay über den Kampf gegen die Erderwärmung.  

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: