radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek: Erstmals genetisch veränderte Babys in China geboren | Audio der Sendung vom 26.11.2018 18:10 Uhr (26.11.18)

Ein Embryo erhält eine kleine Dosis Cas9-Protein und PCSK9 sgRNA in einem Spermieninjektionsmikroskop © AP Photo/Mark Schiefelbein, Quelle: AP Photo/Mark Schiefelbein

radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek

Wissenschaft

Erstmals genetisch veränderte Babys in China geboren

Mo 26.11.18 18:10 | 06:04 min | Bis 26.12.18 | radioeins

Lulu und Nana: so heißen laut einem chinesischen Wissenschaftler zwei Mädchen, die nach einer Genmanipulation zur Welt gekommen sind. Danach hatte der Eingriff das Ziel, die Kinder resistent gegen HIV zu machen. Der Forscher feiert seinen offenbar geglückten Versuch, die Kinder seien gesund wie jedes andere Baby. Kritiker sprechen von einem Super-Gau für die Wissenschaft. Eine geprüfte wissenschaftliche Veröffentlichung steht noch aus.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: