radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek: Verband rügt Regierung: 100 Tage Nichtstun gegen Armut | Audio der Sendung vom 21.06.2018 17:38 Uhr (21.6.18)

Miniatur-Figuren aller Altersgruppen stehen auf Münzstapeln © imago/Ralph Peters, Quelle: imago/Ralph Peters

radioeins mit Sonja Koppitz und Max Spallek

Mangelndes Engagement

Verband rügt Regierung: 100 Tage Nichtstun gegen Armut

Do 21.06.18 17:38 | 03:53 min | Bis 21.07.18 | radioeins

Die Nationale Armutskonferenz (NAK) hat der Bundesregierung Untätigkeit beim Kampf gegen die Armut vorgeworfen. Die große Koalition scheine sich ausschließlich um die Flüchtlingspolitik zu kümmern, sagte NAK-Sprecherin Barbara Eschen am Donnerstag in Berlin zur 100-Tage-Bilanz der Regierung von CDU, CSU und SPD. Statt die wichtigen sozialpolitischen Themen anzupacken, zerlege sich die Union in der Frage, wie man Menschen in Not am Besten abwehren kann, und die SPD sehe staunend zu.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Mehr aus der Sendereihe

Darstellung: