rbb PRAXIS: Badeunfälle - Unterschätzte Gefahren | Video der Sendung vom 30.05.2018 20:15 Uhr (30.5.18)

Kopfsprung in den See (Quelle: imago/blickwinkel), Quelle: imago/blickwinkel

rbb PRAXIS

Badeunfälle - Unterschätzte Gefahren

Mi 30.05.18 20:15 | 04:33 min | Bis 30.05.19

Laut DLRG ertranken im vergangenen Jahr mehr als 400 Menschen in heimischen Gewässern. Viele Menschen unterschätzen die eigenen Fähigkeiten, sind leichtsinnig oder wissen zu wenig über die Gefahren von Gewässern, die Sogwirkungen der Meereswellen oder Strömungen. Und auch ein Kopfsprung in unbekannte Gewässer kann gefährlich sein, manchmal schon in den Hotelpool.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: