rbb PRAXIS: Gefahr durch Zecken - FSME | Video der Sendung vom 17.04.2019 20:15 Uhr (17.4.19)

Warnschild Zecken (Quelle: imago images / blickwinkel), Quelle: imago images / blickwinkel

rbb PRAXIS

Gefahr durch Zecken - FSME

Mi 17.04.19 20:15 | 04:12 min | Bis 17.04.20

Bei der Frühsommer-Meningoenzephalitis - kurz FSME - übertragen Zecken die FSME-Viren. Von den Menschen, die von einer mit diesen Viren infizierten Zecke gestochen werden, erkrankt etwa jeder Dritte. Typische Symptome im Anfangsstadium sind Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Im zweiten Stadium kann es zu einer Hirnhaut- oder sogar zu einer Gehirn- und Rückenmarkentzündung kommen. Doch wie können sich Urlauber in Risikogebieten davor schützen?

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: