rbb PRAXIS: Mit Viren gegen Wunden - Phagentherapie | Video der Sendung vom 17.04.2019 20:15 Uhr (17.4.19)

Illustration eine Phage (Quelle: imago/Science Photo Library), Quelle: imago/Science Photo Library

rbb PRAXIS

Mit Viren gegen Wunden - Phagentherapie

Mi 17.04.19 20:15 | 09:05 min | Bis 17.04.20

Oft sind multiresistente Keime im Spiel, wenn eine offene Wunde über Monate nicht abheilt: Bakterien, gegen die kein Antibiotikum mehr hilft. Eine vernachlässigte Therapieform kann den Patienten in dieser ausweglosen Situation helfen: sogenannte Bakteriophagen, Viren also, die gezielt Bakterien zerstören. Ein Patient aus Brandenburg ist bis nach Georgien gereist, um sich dort mit Phagen behandeln zu lassen. Die rbb Praxis hat sich erkundigt, wie erfolgreich die Therapie war und wie deutsche Ärzte die Phagentherapie nutzen.

1 Bewertung | Bewerten?
1 Bewertung | Bereits bewertet.
Darstellung: