rbb PRAXIS: Stimmversagen: Was steckt dahinter? | Video der Sendung vom 23.01.2019 20:15 Uhr (23.1.19)

Frau mit geöffnetem Mund fasst sich an den Hals (Bild: Colourbox), Quelle: Colourbox

rbb PRAXIS

Stimmversagen: Was steckt dahinter?

Mi 23.01.19 20:15 | 01:43 min | Bis 23.01.20

Wenn wir erkältet sind, wenn wir viel reden oder schreien, dann belastet das die Stimme: Wir werden heiser, die Stimme verändert sich. Sie klingt bei manchen Menschen rau und tief, bei anderen wird sie hoch und dünn. Und manchmal bringen wir gar keinen Laut mehr raus. Oft lässt sich für solche Stimmstörungen aber keine naheliegende Erklärung finden. Dann hilft eine komplexe Diagnose beim spezialisierten HNO-Arzt.

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: